Übersicht über Seminare und Übungsgruppen zu Gewaltfreier Kommunikation

Auch wenn wir es nicht beabsichtigen, führen unsere Worte oft zu Verletzungen oder haben trennende Wirkung. Mit Hilfe von Gewaltfreier Kommunikation (GFK) können Sie auf der Grundlage von Respekt und Wertschätzung die Verbindung zu sich selbst und zu anderen Menschen vertiefen.

In den Seminaren und Übungsgruppen erlernen und üben Sie eine Methode zur Gesprächsführung, die Ihnen hilft, in herausfordernden Situationen gelassener zu bleiben. GFK beruht auf einer lebensbejahenden Haltung und dem Zutrauen in die menschliche Fähigkeit, selbstverantwortlich Entscheidungen zu treffen und Bedürfnisse so zu erfüllen, dass anderen dabei nicht geschadet wird. Gewaltfreie Kommunikation kann Sie tief berühren, bewegen und nachhaltige Veränderungen bewirken. Lassen Sie sich überraschen, was alles möglich wird, wenn Sie sich darauf einlassen. Unter Über Gewaltfreie Kommunikation finden Sie weitere Informationen.

Corona-Info Stand 05.10.2020:
Liebe GFK-Interessierte,
der Seminar-Betrieb in NRW ist nach dem Corona-bedingten Lockdown  wieder angelaufen. In Abhängigkeit von der Verfügbarkeit von Räumlichkeiten mit ausreichend großer Fläche werden Veranstaltungen entweder als Präsenz-Seminare oder als Online-Seminare angeboten. Bitte fragen Sie für die jeweilige Veranstaltung bei mir an.

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie an einer Veranstaltung interessiert sind, die angegebene Investition aber nicht aufbringen können. Wir können gemeinsam nach einer Lösung suchen.

Einführungsveranstaltungen

Schnupper-Workshop Gewaltfreie Kommunikation für Eltern

   

3-stündiges Angebot für Eltern, Großeltern und andere Menschen, die Kinder begleiten. Der Workshop richtet sich an Menschen ohne Vorkenntnisse und findet in Kooperation mit Tonja Christ und der Familienbildung des DRK Kreisverbandes Duisburg statt.
Termin: 29.11.2020, 10.00-13.00 Uhr wird wegen Corona verschoben. Ich informiere Sie, wenn der neue Termin feststeht.

Kinder zu erziehen kann ganz schön herausfordernd sein. Manchmal ertappen wir uns dabei, dass wir genau die Dinge sagen, die wir doch nie sagen wollten. Gewaltfreie Kommunikation unterstützt uns dabei, in solchen Situationen inne zu halten und uns mit dem zu verbinden, wie wir eigentlich mit unseren Kindern umgehen wollen.
In diesem Schnupperworkshop üben wir gemeinsam, unangenehme Gefühle als Hinweise auf unerfüllte Bedürfnisse wahrzunehmen, uns und den anderen Familienmitgliedern bewusster zuzuhören, respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken und in liebevoller Verbindung zu bleiben. Anhand von Beispielen aus dem realen Familienleben zeigen wir in diesem Workshop, wie sich durchaus komplexe Kommunikationsprobleme mit Kindern lösen lassen.
Termin: Der Workshop muss wegen der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz verschoben werden. Ich informiere Sie, wenn der neue Termin feststeht.
Investition 30,00 € (Ermäßigung möglich)
Ort: DRK Familienbildung, Erfstraße 15, 47051 Duisburg.
Nähere Informationen und Anmeldung über die DRK Familienbildung unter Tel: 0203 30547- 0 oder familienbildung@drk-duisburg.de

Schnupper-Seminar zur Gewaltfreien Kommunikation

4-stündiges Seminar für Menschen ohne Vorkenntnisse in Kooperation mit Katrin Ollhoff
Termin: Samstag, 13.02.2021, 10.00-14.00 Uhr

Sie sind neugierig, was Gewaltfreie Kommunikation ist? Mögen Sie mit einem kurzen Format zum Kennenlernen starten? Dieser Schnupper-Workshop vermittelt Ihnen einen ersten „Geschmack“ von der verbindenden Kraft der Gefühle und Bedürfnisse. Sie lernen Ihre eigenen Bedürfnisse besser kennen und erleben, wie wohltuend es ist, in einem guten Kontakt dazu zu sein. Zugleich lernen Sie, wie Sie auf dieser Grundlage eine Brücke zu Ihrem Gegenüber bauen können, damit ein lebendiger Austausch entsteht.
Termin: Samstag, 05.12.2020, 10.00-16.30 Uhr
Ort: Loch, Plateniusstraße 35, 42103 Wuppertal – Sollte wegen des Infektionsschutzes bzgl. Corona keine Präsenzveranstaltung möglich sein, wird das Seminar online mit Zoom in einem geschützten Meeting-Raum angeboten.
Investition nach Selbsteinschätzung 50-70 € (Ermäßigung möglich)
Nähere Informationen und Anmeldung hier Kontakt.

Auf Augenhöhe in Verbindung kommen — Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

2-tägiges Präsenz-Seminar für Menschen ohne Vorkenntnisse in Kooperation mit der Bergischen Volkshochschule Wuppertal.
Termin: 20.02.2021 und 21.02.2021, jeweils 10.00-17.30 Uhr

Sie suchen einen Weg, Konflikte so zu lösen, dass es keine Gewinner*innen und keine Verlierer*innen gibt? Sie wünschen sich stattdessen Lösungen, mit denen alle mitgehen und bei denen die Verbindung zueinander erhalten bleibt? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig. An zwei Tagen lernen Sie die Haltung und die Methode der Gewaltfreien Kommunikation kennen und erproben das Gelernte in praktischen Übungen an eigenen Beispielen.
Termin: 20.02.2021 und 21.02.2021, jeweils 10.00-17.30 Uhr
Nähere Informationen und Anmeldung hier Kontakt.

Vertiefende Veranstaltungen

Stolpersteine rund um das Nein

Vertiefungstag zum Thema Nein Sagen für Menschen mit Grundkenntnissen
Termin
: Samstag, 23.01.2021, 10.00-17.30 Uhr

Kennen Sie das aus eigenem Erleben: Sie möchten eine Bitte nicht erfüllen und ihr Gegenüber hört Ihr Nein als Ablehnung der eigenen Person? Sie trauen sich nicht, Ihr Nein in aller Klarheit zu signalisieren, und es wird überhört? Oder Sie selbst reagieren gekränkt auf ein Nein zu Ihrer Bitte, weil es eine alte Verletzung in Ihnen berührt?
An diesem Vertiefungstag beschäftigen wir uns damit, wie wir wertschätzend und konstruktiv bleiben, wenn wir Nein sagen oder ein Nein hören. Es geht darum, dass wir kraftvoll Nein sagen können, damit auch unser Ja kraftvoll ist.
Vorkenntnisse (mindestens eine zweitägige Einführung) sind wegen der zeitlichen Ressourcen Voraussetzung für die Teilnahme.
Termin: Samstag, 23.01.2021, 10.00-17.30 Uhr
Ort: N.N. in Wuppertal
Investition nach Selbsteinschätzung 80-120 €, early bird bis zum 23.11.2020 zu 70-110 €
Nähere Informationen und Anmeldung hier Kontakt.

Die Gruppe und ich - ich und die Gruppe

Vertiefungstag zu unserem Fühlen und Verhalten in Gruppen
Termin: 06.03.2021, 10.00-17.30 Uhr

Was passiert eigentlich in uns selbst, wenn wir beispielsweise an einem Seminar teilnehmen und uns dadurch in eine neue Gruppe begeben? Fällt es uns schwer, uns zu zeigen und zu äußern? Sind wir zurückhaltend und vermeiden es aufzufallen? Achten wir vor allem darauf, den anderen Raum zu lassen? Oder neigen wir dazu, die anderen aus dem Blick zu verlieren, weil wir glauben, uns deutlich bemerkbar machen zu müssen, um nicht übersehen zu werden? Gehören wir zu denjenigen, aus denen es nur so heraussprudelt und die gerne sofort tief einsteigen? Fühlen wir uns auf eine natürliche Art unbefangen, oder kennen wir unsere persönlichen Grenzen nicht und zeigen mehr Privates als uns eigentlich lieb ist? Ist es uns wichtig, alles genau mitzubekommen, oder erlauben wir uns eine entspannte Art von Aufmerksamkeit, die darauf baut, dass wir das aufnehmen, was für uns relevant ist?
An diesem Vertiefungstag beschäftigen wir uns mit unseren persönlichen Mustern in Gruppenzusammenhängen. Wie fühlen und erleben wir uns in Gruppen? Was sind unsere persönlichen Prägungen zu diesem Thema, was wurde uns mit auf den Weg gegeben? Wer in unserem inneren Team übernimmt die Führung, wenn wir Teil einer Gruppe sind?  Ist das hilfreich oder braucht es etwas Anderes, damit wir in eine Balance aus innerer Freiheit und Verbundenheit mit anderen kommen?
Nach dem Verstehen unserer persönlichen Muster können wir erste Schritte in Richtung Veränderung gehen. Dazu nutzen wir Elemente aus der Glaubenssatzarbeit und aus der Arbeit mit dem inneren Team. Diese Methoden brauchen einen sicheren Umgang mit den vier Elementen (Schritten) in der Gewaltfreien Kommunikation und die Fähigkeit, sich mit den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen zu verbinden. Deshalb richtet sich der Vertiefungstag an Menschen mit Vorerfahrungen wie beispielsweise einer zweitägigen Einführung. Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie mehr wissen möchten.
Termin: 06.03.2021, 10.00-17.30 Uhr
Ort: N.N. in Wuppertal
Investition nach Selbsteinschätzung 80-120 €, early bird bis zum 15.01.2021 zu 70-110 €
Nähere Informationen und Anmeldung hier: Kontakt.

Glaube nicht alles, was du denkst

– über dich selbst und über andere. GFK meets ROMPC®
Vertiefungstag zur Arbeit mit Glaubenssätzen für GFK-erfahrene Menschen
Termin: 13.03.2021, 10.00-17.30 Uhr

An diesem Vertiefungstag geht es darum, unseren persönlichen Glaubenssätzen und einschränkenden Grundüberzeugungen auf die Spur zu kommen, eine Bewusstheit dafür zu entwickeln, wann sie wirksam werden, und Wahlmöglichkeiten zu entdecken. Wir arbeiten auf der Basis der Gewaltfreien Kombination auch mit Elementen aus dem ROMPC®. (nähere Informationen unter diesem Link: über Stressbewältigung mit ROMPC®) Die Kombination aus Gewaltfreier Kommunikation und ROMPC® bietet ein kraftvolles Werkzeug dafür, solche persönlichen Muster aufzuspüren und zu verändern, weil sowohl auf der bewussten Ebene als auch mit dem limbischen Teil unseres Gehirns gearbeitet wird. Da, wo unser Kopf etwas ganz Anderes sagt als unser Herz oder Bauch, kann ROMPC® helfen, alten Stress aufzulösen und Handlungsalternativen zu entwickeln.
Das Angebot richtet sich an Menschen, die die Bereitschaft haben, sich selbst zu erforschen, und die ihre persönlichen Grenzen erweitern möchten. Voraussetzung ist ein sicheres Verständnis der vier Elemente (Schritte) in der Gewaltfreien Kommunikation und die Fähigkeit, sich mit den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen zu verbinden.
Termin: 13.03.2021, 10.00-17.30 Uhr
Ort: N.N. in Wuppertal
Investition nach Selbsteinschätzung 80-120 €, early bird bis zum 15.01.2021 zu 70-110 €
Nähere Informationen und Anmeldung hier Kontakt.

Contact Improvisation meets gfk

Tages-Workshop mit Körperarbeit
Termin: wegen Corona bis zur Lockerung der Bestimmungen verschoben

1-tägiges Angebot in Kooperation mit Jasmin Benser https://mitgefuehl-macht-ah.de
Thema: Persönliche Kontakt- und Bewegungs-Muster aufspüren und erweitern.
Contact Improvisation ist ein moderner Tanz, bei dem es darum geht, gleichzeitig mit dir selbst und, wenn du magst, mit dem Gegenüber in Verbindung zu sein. Diese Parallele zur GFK möchten wir nutzen, um uns und unsere Glaubenssätze mehr auf körperlicher Ebene zu erforschen. Vorkenntnisse in GFK sind erwünscht, Vorkenntnisse in Contact Improvisation sind hilfreich, aber nicht erforderlich.
Termin:  wegen Corona bis zur Lockerung der Bestimmungen verschoben
Ort: Seminarhaus Bewusst leben – bergischer Verein für Gesundheit und Natur e.V.
Anfahrt: http://bewusst-leben-wuppertal.de/apfelhain-triebelsheide/anfahrt
Investition nach Selbsteinschätzung 90-120 €
Nähere Informationen und Anmeldung hier Kontakt.

Inhouse-Seminare, -Workshops und -Vorträge

Maßgeschneiderte Angebote für Ihre Einrichtung

Für folgende Zielgruppen biete ich spezielle Veranstaltungen an:

  • Lehrer*innen
  • Erzieher*innen in KiTas, in der Ganztagsbetreuung an Schulen und im Betreuten Wohnen
  • Schulsozialarbeiter*innen
  • Fachpersonal in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen
  • Fachpersonal im Bereich Förderung von sozial benachteiligten Menschen und in Berufsvorbereitungsmaßnahmen

Gerne erläutere ich Ihnen mein Angebot in einem persönlichen Gespräch oder einem Telefonat. Wenn Sie es wünschen, werden Themenschwerpunkte und das Format auf Ihren konkreten Bedarf abgestimmt. Hier geht es zum Kontakt.

Übungsgruppen

regelmäßige Treffen einmal im Monat für Menschen mit Vorkenntnissen

Sie haben die Welt der Giraffen und Wölfe kennengelernt und
möchten Ihre Erfahrungen vertiefen durch Üben in einer Gruppe von
Gleichgesinnten? Dann sind Sie hier richtig.Die Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation bietet Ihnen
die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen deren Anwendung zu erproben. Sie
können die Gruppe für Ihre Selbstklärung nutzen und um Empathie bitten, Sie
können üben, jemand anderen empathisch zu begleiten, und Sie können Ihre
Fähigkeit stärken, sich aufrichtig und achtsam auszudrücken. Konkrete
Fertigkeiten wie „empathisch unterbrechen“ oder „Bedürfnisse alltagsprachlich
formulieren“ können trainiert werden. Die Gruppe bietet Ihnen Raum, persönliche
Anliegen zu bearbeiten, Sie können aber auch einfach dem Prozess in der Gruppe
folgen. Was genau passiert, hängt davon ab, wie Sie und die anderen
Teilnehmer*innen sich einbringen und welche Themenwünsche Sie haben.

Voraussetzung für die Teilnahme an den Gruppen ist, dass Sie mindestens an
einer zweitägigen Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation oder an einem
vergleichbaren Seminar teilgenommen haben, damit wir zügig ins Tun kommen können. Die vier Elemente (Schritte) der Gewaltfreien Kommunikation,
die Grundhaltung und der Unterschied zwischen Selbsteinfühlung, Selbstausdruck
und Einfühlung in andere sollten Ihnen bekannt sein.

  • Fortlaufende Übungsgruppe sonntags, 11.00-14.00 Uhr
    die nächsten sechs Termine:

    06.09.20
    04.10.20
    01.11.20
    13.12.20
    10.01.21
    14.02.21
    buchbar als Paket, Investition 120,00 € , early bird bis zum 20.08. zu 110,00 €.
    Wer nach dem ersten Termin nicht dabei bleiben möchte, kann von den übrigen Terminen zurücktreten.
    Ort: Seminarhaus Bewusst leben – bergischer Verein für Gesundheit und Natur e.V., Triebelsheide 9a, 42111 Wuppertal
    Anfahrt: http://bewusst-leben-wuppertal.de/apfelhain-triebelsheide/anfahrt/
    Nähere Informationen und Anmeldung hier Kontakt.

  • Fortlaufende Übungsgruppe dienstags, 19.00-21.30 Uhr, in Kooperation mit der Bergischen Volkshochschule Wuppertal (Kursnr. 19-1298w@121); für Anmeldung hier klicken)
    die nächsten vier Termine:
    23.02.2021
    23.03.2021
    27.04.2021
    28.05.2021
    Ort: VHS Auer Schulstraße, Auer Schulstraße 20, 42103 Wuppertal.
    Anmeldung und nähere Informationen bei der Bergischen VHS Wuppertal.


Auflistung der Veranstaltungen

Einführungsveranstaltungen

  • Gewaltfreie Kommunikation kennenlernen und ausprobieren
  • Schnupper-Workshop Gewaltfreie Kommunikation für Eltern
  • Schnupperseminar zur Gewaltfreien Kommunikation
  • Auf Augenhöhe in Verbindung kommen – Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Vertiefende Veranstaltungen

  • Stolpersteine rund um das Nein
  • Frei und verbunden zugleich in Gruppen
  • Glaube nicht alles, was du denkst
  • Contact Improvisation meets gfk

Inhouse-Seminare, Workshops und Vorträge

Übungsgruppen

Möchten Sie mich kennenlernen oder mehr wissen? Hier geht es zum Kontakt.